STELLENANGEBOTE - DETAILS

2017-11-08

[Chiffre: 2497]

Sachbearbeiter/in Datenpflege

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und
Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 200 Mitarbeiter/innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin und einem Büro in Brüssel ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 25 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland
und der Europäischen Union gestalten.

Der vzbv startete 2015 gemeinsam mit den Verbraucherzentralen der Länder die bundesweiten Projekte „Finanzmarktwächter“ und „Marktwächter Digitale Welt“. Die Projekte werden vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert und haben die Aufgabe, Entwicklungen auf dem Finanzmarkt und dem digitalen Markt systematisch zu beobachten, frühzeitig Missstände zu erkennen, zu analysieren und Lösungen aufzuzeigen. Nach der Devise „Erkennen – Informieren –
Handeln“ sollen die Beobachtungen der Verbraucherzentralen standardisiert erfasst, analysiert und mit konkreten Handlungsempfehlungen an relevante staatliche
Aufsichtsstellen, Politik und Öffentlichkeit weitergegeben werden.

Zur Unterstützung der Marktwächterprojekte (MW) suchen wir für das Projektteam Untersuchungen und Qualitätsmanagement schnellstmöglich eine/n

Sachbearbeiter/in Datenpflege
(39 Wochenstunden, befristet bis zum 31.12.2019,
eine Verlängerung wird angestrebt.)

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:
- Qualitätssicherung der Bundesdatensätze der Vorgangserfassung, nsbesondere:
- Prüfung der Eingaben, Identifikation möglicher Erfassungsfehler sowie deren Korrektur in Kooperation mit den Verbraucherzentralen
- Monatliche Auswertung und Bereitstellung der Daten im Rahmen von
Dashboards
- Erstellung und Interpretation von Auswertungen und Entwicklung neuer
Auswertungsvorlagen
- Weiterentwicklung des Qualitätssicherungsprozesses der Datenerfassung und –auswertung
- Mitarbeit in Gremien der Qualitätssicherung

Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen mit:
- Bachelorabschluss der Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt im Bereich Statistik, empirischer Sozialforschung, Markt- oder Meinungsforschung (oder vergleichbar)
- Berufserfahrung in einem Wissenschaftsbetrieb, Universität oder Forschungsinstitut und/oder in der Markt- und Meinungsforschung
- Vertiefte Erfahrungen im Arbeiten mit statistischen Daten und Methoden der empirischen Sozialforschung
- Erfahrungen im Arbeiten mit statistischer Auswertungs-, Analyse- und
Visualisierungssoftware (bevorzugt SPSS und QLIK) sowie sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
- Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von QMSystemen und -Methoden wünschenswert

Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:
- Analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken
- Team- und Dienstleistungsorientierung
- Kooperationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit
- Kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, professionelles und sicheres Auftreten
- Eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
- Einsatzfreude und Motivation

Wir bieten Ihnen:
- Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
- Flexible Arbeitszeiten und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
- Eine kooperative Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
- Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzung ist eine Vergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 9b möglich

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 30.11.2017
(Poststempel) an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: SB Datenpflege MW, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 30.11.2017, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Eintrittsdatum: schnellstmöglich
Bewerbungsfrist: 30.11.2017

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Ansprechpartner:
Telefonnummer:
E-Mail: bewerbungen@vzbv.de
Internet: