STELLENANGEBOTE - DETAILS

2017-06-28

[Chiffre: 2463]

Referent/-in Statistik und Untersuchungen A-MWE

Verbrauchermärkte analysieren, strukturelle Missstände aufdecken und
Verbraucherprobleme benennen, Lösungen aufzeigen und für deren Umsetzung streiten – das sind die Kernaufgaben der rund 200 Mitarbeiter/innen im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv). Der Verband mit Sitz in Berlin und einem Büro in Brüssel ist die Dachorganisation der 16 Verbraucherzentralen der Länder und von 25 sozial- und verbraucherpolitisch orientierten Mitgliedsorganisationen. Unser gemeinsames Ziel: Verbraucherpolitik in Deutschland und der Europäischen Union gestalten.

Der vzbv startet 2017 das Projekt „Aufbau eines Marktwächters Energie (A-MWE)“. Der A-MWE ist ein Frühwarnsystem mit dem der vzbv und die Verbraucherzentralen den Energiemarkt aus der Perspektive der Verbraucher beobachten und analysieren. Grundlage für diese Arbeit sind Verbraucherbeschwerden und empirische Untersuchungen. Mit dem A-MWE können auch Aufsichts- und Regulierungsbehörden
wie zum Beispiel die Bundesnetzagentur bei ihrer Arbeit unterstützt werden.
Der AMWE wird gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Zum Aufbau des A-MWE suchen wir schnellstmöglich eine/n:

Referent/-in Statistik und Untersuchungen A-MWE
(Vollzeit mit 39 Wochenstunden und befristet bis zum 31.08.2018)
-vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel durch das BMJV

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:
 Fachliche Betreuung der methodischen und prozessualen Qualität von
Sonderuntersuchungen des A-MWE
 Produktentwicklung für den A-MWE (Untersuchungsformate) sowie
methodische Entwicklung, Umsetzung und Steuerung dieser Formate
 Eigenverantwortliche methodische Bewertung und Qualitätsprüfung von
Untersuchungsskizzen und -designs sowie von Ergebnis- und
Untersuchungsberichten des A-MWE
 Methodische Beratung und Betreuung des Teams des A-MWE im Rahmen von
Workshops und Expertengesprächen sowie im Tagesgeschäft
 Entwicklung und Aufbau eines QM-Systems zur Sicherung der methodischen Qualität
 Planung und Koordination von Schulungsmaßnahmen in Kooperation mit dem Bereich Qualitätsmanagement

Interessierte Bewerber/innen sollten über folgende beruflichen Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen verfügen:
 Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften (Master oder gleichwertig)
 Mehrjährige Berufserfahrung aus einem Wissenschaftsbetrieb, Universität oder Forschungsinstitut und/oder in der Markt- und Meinungsforschung
 Vertiefte Erfahrungen im Arbeiten mit statistischen Daten und Methoden der empirischen Sozialforschung sowie in der Konzeption, Steuerung und
Durchführung von quantitativen und qualitativen Forschungsprojekten
 Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von QMSystemen und -Methoden
 Erfahrungen im Arbeiten mit statistischer Auswertungssoftware (bevorzugt SPSS) sowie weitere EDV-Kenntnisse (Word, Excel, PPT, Access)
 Inhaltliche Erfahrungen mit Themen des Energiemarktes erwünscht
 Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kompetenzen:
 Starke Team- und Dienstleistungsorientierung
 Kooperationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit
 Kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, professionelles und sicheres Auftreten
 Ziel- und Ergebnisorientierung
 Eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
 Analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken
 Belastbarkeit, Flexibilität und Reisebereitschaft

Wir bieten Ihnen:
 Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten
Arbeitsatmosphäre
 Flexible Arbeitszeiten und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
 Eine kooperative Unternehmenskultur in einem politisch spannenden Umfeld
 Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzung ist eine Vergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 13 möglich

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail bis zum 19.07.2017
(Poststempel) an bewerbungen@vzbv.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei), Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Kennwort: Referent/in Statistik und Untersuchungen A-MWE, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Markgrafenstr. 66, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 19.07.2017, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Eintrittsdatum: ab sofort
Bewerbungsfrist: bis 19.07.2017

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V:
Markgrafenstr. 66
10969 Berlin

Ansprechpartner: Caroline Jahn
Telefonnummer:
E-Mail: bewerbungen@vzbv.de
Internet: